„Reichenhaller Wunschbaum“ Weihnachtsaktion 2016


Auch in diesem Jahr kann auf dem Bad Reichenhaller Christkindlmarkt wieder Gutes getan werden.

Der "Reichenhaller Wunschbaum" - die Weihnachtsaktion 2016 zugunsten hilfsbedürftiger, einheimischer Kinder.

Es ist ganz einfach. An dem "Wunschbaum" in der Veranstaltungshütte des Christkindlmarkts hängen lauter kleine Wunschzettel. Wünsche von einheimischen Kindern, deren Eltern sich keine Weihnachtsgeschenke leisten können.

Nehmen sie einen Wunschzettel mit und überweisen Sie den benötigten Geldbetrag. Betrag und Konto steht auf dem Wunschzettel.

Unsere Hilfspartner, die Caritas BGL, der katholische Frauenbund und die Mittelschule Bad Reichenhall kümmern sich dann um alles weitere.

Und Dank Ihrer Hilfe werden Kinderaugen am 24. Dezember strahlen.


Die Aktion läuft vom 01. Dezember bis zum 15. Dezember, damit die Geschenke noch rechtzeitig den Weg zum Gabenbaum finden.


Wir sagen jetzt schon mal ein herzliches "Vergelts Gott" im Namen der Kinder.



Aus aktuellem Anlass, dem Wohnungsbrand in der Bad Reichenhaller Altstadt, haben wir unseren Wunschbaum erweitert...


Bitte helft mit, dieser Familie ganz schnell und unbürokratisch zu helfen - die haben einfach nichts mehr - vielen Dank...


„Süßes schenken – Gutes Tun“

Christkindlmarkt Bad Reichenhall spendet für die Aktion Kaminkehrer

 

Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde auch beim vergangenen Christkindlmarkt am Bad Reichenhaller Rathausplatz unter dem Motto "Süßes schenken - Gutes Tun" Christkindlmarktschokolade verkauft.

Während der gesamten Laufzeit des Christkindlmarktes werden an den Betreiberhütten Schokoladentafeln verkauft, natürlich handelt es hierbei um ein  Fairtradeprodukt. Die Kakaobauern erhalten einen fairen Lohn für die Arbeit.

In diesem Jahr kamen aus dem Verkauf der Schokolade, Spenden und zusätzlichen Aktionen der Hüttenbetreiber stolze 700,00 Euro zusammen. So verkaufte unter anderem die Reichenhaller Hütte auch immer wieder Produkte, wo ein Teil an die Spendenaktion ging. Der Spendenbetrag ging in diesem Jahr an die Aktion Kaminkehrer des Unternehmenerforums Piding. Mit den Erlösen der Aktion werden krebskranke, behinderte und bedürftige Kinder aus der Region unterstützt.

 

Auf dem Bild sehen sie die Vorsitzende des Unternehmerforums Monika Thurner, Kaminkehrer Paul Goldbrunner jr. und Christkindlmarktorganisatorin Andrea Hartmann bei der Geldübergabe.

Foto: www.mbolz.de